Bei diesen Temperaturen…

…gehe ich mittags mit den Hunden gerne in den Wald. Dort ist es schön schattig und die Wärme lässt sich ertragen. Gerne sind wir derzeit am Zweifelsberg unterwegs.

 

Veröffentlicht unter Alltag, Fräulein Flitzpiepe, Fußvolk, Herr Schabernack | 2 Kommentare

…verlaufen…

Frau Fußvolk hat echt einen Orientierungssinn wie ein Toaster…wo müssen wir
denn jetzt lang? Jo…und wir können uns wieder die Pfoten wundlaufen oder wie?


http://www.youtube.com/watch?v=Hynh9yb3aWA

Smilie totlachSmilie totlachSmilie totlachSmilie totlach

Veröffentlicht unter Fräulein Flitzpiepe, Herr Schabernack | 5 Kommentare

Leb‘ wohl kleines Plappermäulchen…

Ein Maunzen, einmal strecken und dann hat sie zweimal tief ein- und ausgeatmet…so sanft hat sie ihren letzten Weg angetreten. Snif hat sich neben ihr Plätzchen gelegt und ist dort auch noch eine Weile geblieben. Snif und Pixie suchen Purzel überall. Und Pixie zeigt ein ganz schönes Verhalten. Sonst ist sie sehr selten zur Kleenen ins Zimmer gegangen. Seit Purzel krank war, hielt sie sich dort öfter auf. Gestern fand ich beide schlafend im Bett…Pixie im Arm der Kleenen.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich dieses kleine Kätzchen so sehr vermissen würde. Kein Purzelchen, das mit mir morgens ins Bad geht. Kein Purzelchen, das empört vor der Haustür schimpft, weil man sie nicht sofort reingelassen hat. Kein Purzelchen, das sich genüsslich im Dreck kugelt. Ihre Lieblingsplätze im Haus sind verwaist aber der in meinem Herz ist ihr sicher!

Veröffentlicht unter Alltag | 8 Kommentare

Mich gibt es noch…

Ja so einiges ist passiert zwischendurch. Die Kleene hat ihren Führerschein gemacht und chauffiert uns bis zu ihrem 18. Geburtstag erstmal durch die Gegend (begleitendes Fahren). Sie fährt wirklich sehr gut. Dann darf sie sich endlich über einen Ausbildungsplatz freuen.

Am Samstag traf uns dann die brutale Realität ganz frontal. Eigentlich wollte ich gestern zur Podi-Wanderung nach Karlsruhe…aber da es unserer Frau Plappermaul jetzt schon ein paar Tage nicht gut ging, musste ich mit ihr zum Tierarzt. Niederschmetternde Diagnose: Leukose im Endstadium.  Der Tierarzt hat gesagt, sie leidet nicht und wird friedlich einschlafen. Deswegen habe ich sie wieder mit nach Hause genommen. Jetzt begleiten wir sie über die Regenbogenbrücke…das Fußvolk weint…

Veröffentlicht unter Frau Plappermaul, Fußvolk | 8 Kommentare

Aufreger!

Am Donnerstag waren die Große und ihr Prinzkeks da. Vor leckerem Erdbeerkuchen ging es erst einmal auf unsere Familien-Gassirunde. Alle laufen entspannt. Hin und wieder gehen wir auf die Seite und lassen mal eine Gruppe Radfahrer passieren, die sich dann auch freundlich bedanken. Dann, kurz vor Ende der Runde kommt wieder eine Gruppe und dahinter eine junge Joggerin. Pixie war bei mir an der Hand, Snif lief ganz rechts direkt vor meinem Mann. Die zappelte komisch in der Gegend rum, ich dachte erst sie verscheucht eine Biene. Snif war schon an ihr vorbei (er hatte sie nicht einmal angeschaut), da wurde sie hysterisch und schrie wie eine Irre. Dadurch war Snif dann irritiert und knurrte und bellte, lief aber dann auf Kommando sofort weiter.

Liebe Leute, die ihr Probleme mit Hunden habt. Bei solch einem Verhalten ist es wirklich kein Wunder, dass es zu Zwischenfällen kommt. Mir geht dieser Vorfall nicht aus dem Kopf und ich hatte schon die Idee, dass Hundetrainer Kurse für Leute mit Angst vor Hunden geben könnten…zwecks richtigem Verhalten. Natürlich sollten bei diesem Kurs natürlich keine Hunde anwesend sein. Theorie!

Veröffentlicht unter Alltag | 6 Kommentare

VIP Workshop für Menschen mit Hund

Von Freitag bis Sonntag habe Fräulein Flitzpiepe und ich an eben diesem Workshop teilgenommen. Am Freitag war ausschliesslich die Konzentration der Zweibeiner gefragt, denn es war Theorie angesagt. Die Fellnasen durften noch daheim relaxen.

Samstags und Sonntags ging es dann für Mensch und Hund richtig in die vollen.

http://caneami.de/

Unsere Workshop-Trainerin, Esther Follmann, war ein richtiger Gewinn! Sie geht auf jedes Hunde-Menschen-Paar individuell ein. Supertoll!

Pixie und ich sind richtig k.o. Bilder liefer ich nach, sobald ich welche habe…

Veröffentlicht unter Alltag | 2 Kommentare

Podenco-Wanderung am Busen der Natur

Gestern waren dreizehn Zwei- und zwölf Vierbeiner unterwegs. Ich war froh, dass es nicht so gnadenlos heiß war wie am Tag davor. Das Wetter war doch ideal. Leicht bewölkter Himmel, der Wind streichelte uns mit einer netten Brise.

Los geht’s!
Es liefen a l l e Nasen (mit einer kleinen Einschränkung, die kleine Pflege-Dame Peppels an der Schleppleine) offline…
…zum Glück gab es wirklich noch Apfelbäume, die geblüht haben…



…einfach Natur pur…



…Hund und Mensch, alle hatten etwas für die Optik…



…wer sagt, es ist einfach beim laufen zu knipsen? Naja…tolle Scheune…



…Bild mit ohne Hund und Mensch…LOL



…Suchbild…wo ist der kleine Hund?



…gell…schöne Rücken können auch entzücken!



…dieser Weg…



…führte langsam zu diesem Wald…



…man beachte – offline Hunde…



…am Waldrand…



…ein wenig Erholung und Kühlung im Wald…

 

…war es zu warm?…



…gab es hier kein Wild?…

…oder waren sie alle einfach nur Streberhunde?…



…keiner wollte sich wirklich ernsthaft aus dem Staub machen…



…nur nicht schwächeln, weiter geht’s!…



…durch Wiesen und Felder…



…und Weinberge…



…Suchbild zwei…wo ist der Hund?…



…tjapp, wenn die Wauzis schneller sind als die Kamera…



…da sind sie ja…



Danach sind wir dann zum Seegasthof in Zaberfeld gefahren. Von mir bekommen die dort eine glatte 1+ mit *. Es war zwar ein Nebenraum für uns reserviert aber da es draussen so herrlich war, wurde ruck zuck im Biergarten ein Eckchen für uns eingedeckt. Das Essen war prima, die Bedienung super freundlich!

Veröffentlicht unter Alltag | 5 Kommentare